Aktuelles

Mai 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

der Förderverein der Realschule Oberding besteht nun 3 Jahre.Er konzentriert sich in zahlreichen Belangen auf die finanzielle Unterstützung der Schule, unterstützt Projekte, Wahlfächer, hilft bei der Durchführung von Schulveranstaltungen und unterstützt im Bedarfsfall Schüler und Eltern bei der Finanzierung von Klassen- und Projektfahrten

Gestatten Sie mir einen kleinen Rückblick der letzten drei Jahre. Am 14. Januar 2015 war es soweit, der Förderverein der Realschule Oberding wurde ins Leben gerufen. Im Gründungsjahr des Fördervereins konnten wir 52 Mitglieder und Sponsoren akquirieren. Die Mitgliederentwicklung stellt uns vor große Herausforderungen. Aktuell haben wir gerademal 75 Mitglieder (incl. Sponsoren).

Leider steigt die Anzahl der Mitglieder nicht im Verhältnis der Schüleranzahl. Wir halten es nach wie vor nicht nur für wünschenswert, sondern für notwendig, dass alle Eltern der Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerschaft den Förderverein als Mitglieder unterstützen damit wir weiterhin unsere Arbeit erfolgreich fortführen können.

 

Unsere Aktivitäten in den letzten 3 Jahren

 

– Mitglieder- und Sponsorenwerbung

– finanzielle Unterstützung für Schüler und Eltern bei Klassen- und Projektfahrten

– Unterstützung von Wahlfächern und Projekten

  • Schrauberwerkstatt (Junge Techniker)
  • Robotik (MINT)
  • Wahlfach Spanisch
  • Reiten (Crazy Runnings T -Shirt)
  • Heimat und Brauchtum
  • Projekt Boarisch „leicht gmacht“
  • Projekt „Hip Hop“ Tanzen (OGS)
  • Wettbewerb „Kopfrechnen“

– Schülerauszeichnungen

  • Die besten drei Schüler des jeweiligen Schuljahres
  • Die besten drei Schüler der Abschlussklassen

– Mithilfe Organisation und Bewirtung bei schulischen Veranstaltungen

  • Weihnachtsmarkt
  • Puplic Viewing WM
  • Maidult

– Zuschüsse für:

  • Taizé – Fahrten der 9. Klassen
  • England – Fahrten der 9. Klassen
  • Jährliches Skilager der 7. Klassen
  • Schullandheim
  • Autorenlesungen
  • Theaterspieler
  • finanzielle Unterstützung der Schulbücherei

 

– Anschaffungen

  • Torwand
  • Bierzeltgarnitur
  • Grill

– …. und viele weitere Aktivitäten!

 

Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren und Mitgliedern, ohne deren Spenden und Beiträgen unsere Projekte in den vergangenen Jahren und für die Zukunft nicht möglich wären.

 

März 2018

Nach dreijährigen Bestehen des Fördervereins, wurde bei der Mitgliederversammlungam 1. März 2018 ein neuer Vorstand gewählt und die bisherigen Vorstandmitglieder nach erfolgreicher Arbeit im Förderverein entlastet.

Bei der Neuwahl des Fördervereinsvorstands stellten sich die bisherigen Vorstandsmitglieder bis auf Herrn Helmut Hartinger wieder zur Wahl und wurden einstimmig von den anwesenden Mitgliedern gewählt. Wir möchten uns an dieser Stelle besonders bei Herrn Hartinger für seine tatkräftige Unterstützung in den vergangenen drei Jahren bedanken. Als Ersatz für Herrn Hartinger wurde Frau Roswitha Frömmel als zusätzliche (Beisitzerin) gewählt.

 

Aug. 2017

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder liegt ein erfolgreiches Vereinsjahr hinter uns. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Menschen, die dazu beigetragen haben, Mitglieder, Förderer und Sponsoren.
Ohne Sie mit Ihrer finanziellen und tatkräftigen Unterstützung könnte der Verein seinen Aufgaben nicht nachkommen.

Wir bedanken uns auch für die gute Zusammenarbeit mit der Schule und vor allem bei Herrn Heilmaier und dessen Vertreter Herrn Gärtner. Wir hoffen, auf eine gute Fortsetzung im nächsten Schuljahr 2017/18.

Mit den Mitglieder – und Sponsorenbeiträgen konnten wir auch dieses Schuljahr unsere Hauptprojekte, die Wahlfächer „Spanisch“, „Robotik“ (MINT) und „Schrauberwerkstatt“ weiterhin finanzieren. 

 

Zuschüsse leisteten wir unter anderem für:

  • Projekt „Behinderten Tage“
  • Wahlfach „Heimat und Brauchtum“
  • Wahlfach „Reiten“
  • „Saubereres Klassenzimmer“ Bayernpark Fahrt
  • Skilagerwoche der Siebtklässler
  • Fahrt ins Kloster Taizé der Achtklässler
  • Adventspost der Fünftklässler
  • Wettbewerb „Kopfrechnen“
  • Autorenlesung
  • Schullandheim

 

Anschaffung im Schuljahr 2016/17 waren:

Ein Grill, ein Stromverteiler und eine Torwand

 

Auszeichnungen im Schuljahr 2016/17

Für die drei besten Schüler

 

Unterstützung leisteten wir bei der lang ersehnten Frühjahrsdult welche am 26. Mai bei strahlendem Sonnenschein stattfand. Mit Steckerlfisch, Grillhendl, Bratwurstsemmeln und Käseaufschnitt sorgten wir für leibliche Wohl.

Weitere Attraktion waren unserer Glücksrad und die Tombola bei der es als Hauptpreis, zwei Übernachtungen mit Frühstück im 4 Sterne Hotel Novotel Alster in Hamburg, und als zweiter und dritter Preis je einen Gutscheine für eine 3 monatliche Mitgliedschaft beim Fitness Club „Finest Fitness“ in Moosinning zu gewinnen gab.

 

 

Mitgliederbeiträge, Spenden und Sponsorenbeiträge sind die Basis für die Weiterführung der erfolgreichen Arbeit unseres Fördervereins.

Mit einem kleinen Beitrag können auch Sie in der Gemeinschaft schon viel bewegen.

„Alles Gute in unserer Welt geschieht nur, wenn jemand mehr tut als er muss.”
Hermann Gmeiner (1919-1986)

Im Namen der Vorstandschaft des Fördervereins, wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern, sowie dem gesamten Lehrerkollegium eine schöne und erholsame Ferienzeit!

Egbert Bédat

 

 

Feb. 2016

Förderverein finanziert Vortrag zur Medienkompetenz anlässlich des „Safer Internet Day“
Anfang Februar 2016 anlässlich des „Safer Internet Day“ wurde ein Vortrag zur Medienkompetenz für die sechste bis achte Klasse organisiert. Dabei ging es dem Referenten Matthias Lange (Blogger und Social Media- Experte) jedoch nicht um Schwarzmalerei oder darum Ängste zu schüren. Stattdessen sollten die Schüler wissen, was bei Facebook und Co. passiert und bei der Nutzung beachtet werden muss. Welche Daten kann man ohne weiteres preisgeben, wo sollte man sich bedeckt halten und was kann im Ernstfall passieren?

Medienkompetenz war noch nie so wichtig wie heute.

09.11.2015

Förderverein finanziert das Wahlfach „Schrauberwerkstatt“
Dank einer Kooperation mit BMW ist die Realschule Oberding im Besitz eines BMW Z4. BMW stellte der Realschule weitere KFZ-Komponenten (Achse, Motor, Cockpit, usw.) eines Autos zur Verfügung. Unter Anleitung erfahrener KFZ-Meister wird einmal im Monat, in der neu eingerichteten Werkstatt an der Realschule geschraubt und getüftelt.

27.10.2015

Förderverein finanziert das Wahlfach Robotik (MINT)
Im Wahlfach Robotik konstruieren die Schüler mit einem Bausatz von Lego Roboter. Diese werden dann mit einer einfach zu bedienenden Software am PC oder i-Pad so programmiert, dass sie mithilfe von Sensoren ihre Umgebung wahrnehmen und bestimmte Aufgaben lösen können. Zu den Grundfunktionen der Roboter gehören das Erkennen von Entfernungen und Helligkeitsunterschieden sowie das Wahrnehmen von Berührungen und Geräuschen.

21.09.2015

Förderverein finanziert das Wahlfach Spanisch
Das Wahlfach Spanisch ist im Schuljahr 2015/2016 erstmals im Angebot. Nach einer Klassenbefragung für das Wahlfach Spanisch im vergangenen Schuljahr, wurde eine starke Nachfrage der Fremdsprache Spanisch deutlich (ca. 50% der befragten Schüler zeigten Interesse).

 

14.01.2015

Oberdinger Realschule gründet Förderverein
Als einen weiteren historischen Tag für Oberdings Realschule bezeichnete Schulleiter Martin Heilmaier die Gründung des Vereins „Förderer und Freunde der Realschule Oberding e.V. . Ähnliche Födervereine gibt es bereits seit Längerem an anderen Schulen und haben sie sich dort bereits stark etabliert und bewährt. Heilmaier selbst hat schon einige Erfahrung aus seiner früheren Tätigkeit an der Herzog-Tassilo Realschule in Erding sammeln können. Der Verein möchte die Zusammenarbeit zwischen Eltern, Schülern, Lehrern und dem Elternbeirat födern. Er unterstützt ideel und finanziell die Arbeit der Schule, überall dort, wo die Gemeinde als Sachaufwandsträger die Kosten nicht übernimmt. Es gibt laut Martin Heilmaier immer wieder Wünsche und Belange der Schule, die durch einen Förderverein realisiert werden könnten. Schnelle und unkomplizierte Hilfe bei Studienfahrten, Wandertagen und Schulfesten ist das Ziel. Aus Kostengründen soll keine Schülerin/kein Schüler der Ralschule Oberding den Exkursionen fernbleiben müssen. Außerdem soll das neue Gremium als Ideengeber und Berater für die junge Schule fungieren.
Als Vorsitzender des neuen Födervereins wurde kein Geringerer als Altbürgermeister Helmut Lackner gewählt. Bereits während seiner Amtszeit als Oberdinger Gemeindechef war ihm die Realschule immer eine ganz besondere Herzensangelegenheit. Deswegen stellte sich Lackner sehr gerne zur Wahl. „Die Entwicklung dieser Schule ist einfach nur großartig. Ich freue mich jetzt auch sehr auf die Entwicklung dieses wichtigen Fördervereins“, so Lackner in seiner Antrittsrede. Neben der Erledigung der amtlichen Formalitäten zur Gründung des Vereins, steht vor allem die Mitgliederwerbung im Vordergrund der nächsten Monate. Die Suche nach Unterstützern und Sponsoren wird sicher ein hartes Stück Arbeit werden. Das Startkapital in Höhe von 500 € wurde von Oberdings Bürgermeister Berhard Mücke bereits zugesagt. Mücke begrüßt die Gründung des Vereins außerordentlich.

Für drei Jahre Amtzeit wurden im Einzelnen gewählt:

1. Vorsitzender: Helmut Lackner
2. Vorsitzender: Egbert Bédat
Schatzmeister: Tom Kirchmeier
Schriftführerin: Hedwig Strobl
Stellv. Schriftführer: Helmut Hartinger
Beisitzer: Kerstin Albers und Norbert Simmet
Kassenprüfer: Eva-Maria Kressierer und Carola Cronfeld
 
Foto von links:
Tobias Ferstl, Martin Heilmaier, Helmut Hartinger, Hedwig Strobl, Egbert Bedat, Helmut Lackner, Kerstin Albers, Norbert Simmet.
Nicht auf dem Foto: Tom Kirchmeier, Eva-Maria Kressierer und Carola Cronfeld